Aktuelle Informationen zum Umgang mit den Folgen der COVID-19-Pandemie in der russischen Föderation

Hiermit möchten wir Ihnen aktuelle Informationen zur COVID-19-Pandemie in Russland übermitteln sowie diverse nützliche Links!

Reisebeschränkung – Zusammenfassung über Reisebeschränkungen in Russland:

Bitte sehen Sie diesen Link – Coronavirus – Russlands geschlossene Grenzen, rechtliche Bestimmungen
Auf Grund von diversen Rückfragen wollen wir hier bestätigen, dass die Einreise für Personen mit Aufenthaltsgenehmigung nur für die unbegrenzte Variante gilt!

Weiterlesen

Aus unserer Telefon-Vortragsreihe “Advoselect Aktuell: Wirtschaftsrecht in Europa”

Nächster Vortrag:
„Schiedsgerichte – eine Alternative zur ordentlichen Gerichtsbarkeit im Internationalen Wirtschaftsleben?“

Hier geht’s zum Vortrag:

https://fccdl.in/rSjAaAw1vo

Referent: Ulrich Zschunke, Avocat a la Cour, Paris

Weiterlesen

HAFTUNGSFALLEN BEI AUSLANDSGESCHÄFTEN

Praxisberichte von internationalen Anwälten in Europa

Veranstaltung am 23. April im “Club International” in Leipzig – wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt!

Bild: Tamasz Hegede
Weiterlesen

Das Verfahren zur Erteilung der Aufenthaltsgenehmigung in Russland

Ab 1. November 2019 wurde das Verfahren zur Erteilung der vorübergehend Aufenthaltsgenehmigung und ständigen für Ausländer und Staatenlose, die Russisch beherrschen und in der Russischen Föderation leben und arbeiten wollen, vereinfacht. Der russische Präsident unterzeichnete das Bundesgesetz Nr. 257-FZ (257-FG) vom 02.08.2019 „Zur Änderung des Bundesgesetzes „Zur Rechtslage von Ausländern in der Russischen Föderation“ hinsichtlich der Vereinfachung des Verfahrens zur Erteilung der Aufenthaltsgenehmigungen für einige Ausländerkategorien und Staatenlose“ (nachfolgend “Gesetz”).

Weiterlesen

Änderungen bei der Regelung des kleinen und mittleren Unternehmertums in der Russischen Föderation

Die Änderungen im Föderalen Gesetz Nr. 209-FS vom 24. Juli 2007 “Über die Entwicklung des kleinen und mittleren Unternehmertums in der Russischen Föderation” sind am 1. Dezember 2018 in Kraft getreten. Jetzt dürfen die Personengesellschaften, die im Eigentum ausländischer Gesellschaftern völlig sind, und diverse Unternehmen gemäß den vorgenommenen Änderungen als Subjekte des kleinen und mittleren Unternehmertums (KMU) gelten.

Weiterlesen